Drucken
Asmus, Erhard
image
Im Karl-Mahnke Theaterverlag erschienen:
De ole Fischfru
Vita:
Erhard Asmus wurde am 01. Oktober 1907 in Rendsburg, Schleswig-Holstein geboren.
Er ging dort zur Volks- und Mittelschule. Den Mittelschulabschluß konnte ihm sein Elternhaus aus finanziellen Gründen nicht ermöglichen. Als 16-Jähriger zog es ihn gegen den Willen der Eltern zur See. Er folgte damit einer langen Tradition seiner Vorfahren. Zunächst befand er sich 10 Jahre lang zuerst als Schiffsjunge auf Trampfahrt, begann noch auf Segelschiffen und fuhr später auf Dampfschiffen. Jahrelange und abenteuerliche Fahrten kreuz und quer durch Amerika führten ihn schließlich 1933 zurück in die Heimat.
Im 2. Weltkrieg war er erneut auf See und über die gesamte Dauer von 1939 bis 1945 auf Schnellbooten und Minensuchern eingesetzt.
Er starb am 25. Juni 1978.
Erhard Asmus war dem Theater schon als Kind verfallen. Seine stete Liebe zur plattdeutschen Sprache, zum plattdeutschen Leben und Streben ließen ihn in vielen Aufgaben am und um das Theater wirken. Von 1935 bis 1950 war er Mitglied und Schauspieler der Niederdeutschen Bühne Rendsburg. 1950 gründete er ein eigenes Theaterensemble, die Rendsburger Speeldeel, und war deren Speelbaas. 1955 zog er sich aus gesundheitlichen Gründen aus dieser Aufgabe zurück, blieb jedoch dem Schreiben plattdeutscher Stücke treu, mit dem er 1950 begonnen hatte. Neun seiner Stücke werden bis heute aufgeführt, darunter auch von so namhaften Bühnen wie dem Ohnsorg-Theater in Hamburg. Einem noch breiteren Publikum wurde sein Stück "Mine Tante, tine Tante" über das Fernsehen nähergebracht.
Veröffentlichungen:
Revolutschon op Olendeel, Komödie, Hermes 1950
De ole Fischfru, Volksstück, Mahnke 1953
De Schelm vun Möölbrook, Komödie, ebda. 1954
Verdreihte Verwandtschopp, Lustspiel, ebda. 1954
De Droom-Milljonär, Lustspiel, ebda. 1955
Düwelsdreck, Einakter, Lustspiel, ebda. 1956
Mine Tante - Tine Tante, Lustspiel, ebda. 1957
De Kummerkasten, Einakter, Lustspiel, ebda. 1957
Qualm bi Quees, Einakter, Lustspiel, ebda. 1957

Zurück