Nachrichten-Archiv

Landestheater Oberpfalz - Gastspiel

(12.12.2012)

Nach der erfolgreichen Uraufführung von „Paradise Devils“ von Sven j. Olsson am Gymnasium Gammertingen im Mai 2012 folgte nun die Premiere des Stückes in Abensberg bei der Theatergruppe „Lampenfieber“, die mit der Satire ebenfalls Erfolge feiern konnte.

Aus der Presse:

Theatergruppe Lampenfieber, Abensberg:

Eine Premiere mit Hindernissen

Die Hölle quillt über und der Himmel räkelt sich: Die Abensberger Theatergruppe Lampenfieber bringt mit „Paradise Devils“ ein Stück Sozialkritik auf die Bühne.
(Mittelbayerische Zeitung/Yvonne Rudolf/10.10.12)

Zur Uraufführung am Gymnasium Gammertingen:

„Die Prämisse der Komödie (...) ist simpel und funktioniert durch ihre selbstironische Umsetzung: Die Hölle ist überfüllt, weshalb Tote abgewiesen werden und weiterleben müssen. Das Paradies hingegen bleibt verschlossen, da ein zaudernder Gott sich ihrer Aufrichtigkeit nicht sicher sein kann. Die unhaltbare Situation sorgt für Spannungen zwischen Satan und seiner Schwester Luzie (...) Autor Olsson bezieht sich bei der Wahl seiner Figuren auf die jüdisch-christliche Mythologie, versetzt die Handlung jedoch in ein modernes Unternehmen. Das komplexe Themen wie der Tod und religiöse Vorstellungen so leicht und so natürlich behandelt werden ist, abgesehen vom ehrlichen Enthusiasmus des Ensembles, die eigentliche Stärke des Stückes.“

(Schwäbische Zeitung, 08.05.2012 (mk)