Drucken
1926 oder Je bunter der Abend ...
Luisental, eine Kleinstadt irgendwo in Deutschland, am 27. August 1926. Vor Jahren hat man hier die Luisenquelle mit Heilwasser entdeckt, baute dann auch gleich eine Privatbahn, die die Kurgäste befördern sollte, das Städtchen und der einzige Gasthof konnten so einigermaßen existieren. Aber nun versiegt die Luisenquelle allmählich, die Privatbahn fährt meistens ohne Fahrgäste hin und her und im Schwarzen Ross ist auch nichts mehr los. Die Wirtin will an eine Schweizer Restaurantkette verkaufen und erwartet den Vertreter dieser Firma. Es kommt auch ein Schweizer an, aber das ist Herr Sprüngli von der Firma Leau de vie und der will das Wasser der Luisenquelle in Flaschen abfüllen, aber Am Abend ist eine Veranstaltung mit den Schneidergirls man will das Touristengeschäft noch einmal ankurbeln und da taucht auch eine russische Großfürstin auf, die zusammen mit Herrn Sprüngli die Luisenquelle retten kann.
Bestellnummer:
MA 174
Autor:
Hinrichs, Manfred/Christoph, Jan
Komponist:
Christoph, Jan
Uebersetzer:
Bearbeiter:
Originaltitel:
Genre:
Musikalische Komödie
Bühnenbilder:
01
Damen:
12
Herren:
09
Urauffuehrung:
Weitere Genre:
Freilichttheater
Reihe:
Hochdeutsche Stücke
Sonstiges:
Musikalische Komödie in zwei Teilen, ca. 120 Min.

Zurück