Bärthel, Hermann
image
Im Karl-Mahnke Theaterverlag erschienen:
Piepmantjes oder Eine zweite Chance für die Liebe (Hochdeutsch)
Piepmantjes (Plattdeutsch)
Tolerantes Ehepaar gesucht ( Hochdeutsch)
Niere Frünnen (Plattdeutsch von Tolerantes Ehepaar gesucht)
Vita:
Bärthel über Bärthel:
Hermann Bärthel, 
geb. 1932 in Hamburg auf St. Pauli.
1949 Beendigung einer Schulkarriere am Gymnasium Kaiser-Friedrich-Ufer.
Bis 1952 Handwerkslehre, danach selbständige Tätigkeiten, u. a. als Schneider, Textilkaufmann, Alleinunterhalter, Speditionsfahrer, Wandergewerbler (mit Schwerpunkt Wandern), Wochenmarktbeschicker, Ladeninhaber, Traumtänzer und über Nacht gereifter - das allerdings nicht ganz selbständig sondern unter dem Einfluss seiner ihm 1958 angetrauten Ehefrau Ida und als Vater zweier zuviel fragender Söhne.
Deshalb ab 1965 Beschreiten des zweiten Bildungsweges, dort 1970 auch behördlich mit dem Zeugnis der Reife versehen und somit reif für das Studium der Germanistik, Anglistik und angeblich Erziehungswissen-schaft; danach reif für die Insel.
Trotzdem 1975 1. und 2. Staatsexamen und plötzlich Lehrer am Gymnasium Meiendorf bis 1995.
Nebenher Autor mit über 2.000 vorwiegend niederdeutschen Sendungen im NDR, 34 Buchveröffentlichungen, Hörspielen für den NDR, RB, und WDR, unspielbaren Bühnenstücken, verlegertrotzender Lyrik und prolliger Schreibe, wie sie aus zahlreichen ausverkauften Veranstaltungen (Lesungen, "Bärthels Jazz&Platt", "Bärthels Platt-Pläseer") im Publikum selig-heiteres Entsetzen auslöst.
Weitere Informationen zum Autor unter: www.jazzundplatt.de

 Zurück