Drucken
Enn op Anfang
Susanne, Journalistin, kommt nach einer Reportage derangiert nach Hause, hat aber ihren Wohnungsschlüssel vergessen. Sie sehnt sich nach einem Bad und zufällig steht die Haustür einer Nachbarwohnung auf. Es ist keiner zu Hause – da könnte sie doch kurz unter die Dusche springen, merkt doch keiner ... Dies ist der Auslöser turbulenter Verwechslungen, denn während Susanne unter der Dusche steht, kommt Matthias, der Mann der Wohnungseigentümerin, zurück. Dessen bester Freund Klaus taucht auf, mit seiner Therapeutin im Schlepptau, um Matthias Frau Maria seine Liebe zu gestehen. Dann erscheinen nacheinander Carmen und ihr Mann Dieter auf der Bildfläche, um sich gegenseitig der Untreue zu überführen. Dieter unterstellt Carmen ein Verhältnis mit Matthias und Carmen glaubt Dieter habe sie mit Maria betrogen. Susanne ist derweil immer noch im Bad und gibt sich unter diesen Umständen als Maria aus. Als die echte Maria dann aber auch noch in ihre Wohnung zurückkehrt, ist das Chaos komplett. Wer ist diese Frau im Bad und was hat sie da zu suchen?
Neuerscheinung:
2019
Bestellnummer:
SP 1588
Autor:
Bauknecht, Werner
Komponist:
Uebersetzer:
Brünjes, Martina
Bearbeiter:
Originaltitel:
Ende auf Anfang
Genre:
Komödie
Bühnenbilder:
01
Damen:
04
Herren:
03
Urauffuehrung:
NDEA frei
Weitere Genre:
Reihe:
Plattdeutsche Stücke
Sonstiges:
Dauer: ca. 95 min
Werkangaben: Komödie in drei Akten

Zurück