Drucken
Lütte Lüüd un groot Halunken
Jahrzehntelang haben Lisbeth und Karl Hartmann für ihre Etagenwohnung brav Miete bezahlt. Nun ist das Haus verkauft worden und die neue Eigentümerin, die Firma Wohnglück & Partner GmbH und Co. KG will umbauen zu Luxuswohnungen - und dabei stören die alten Mieter. Mit fiesesten Tricks versuchen Makler Lebedicker und sein Faktotum Willi die Hartmanns zu vertreiben: Die Miete wird erhöht, der Müll wird nicht mehr abgefahren, Strom und Wasser werden abgedreht - ja, selbst vor dem Abtransport der Möbel schrecken die groten Halunken nicht zurück. Aber die Lütten Lüüd geben nicht auf: Diese Wohnung bleibt besetzt! - Haben die Hartmanns doch mit ihrer Untermieterin, der Studentin Chris, eine große Hilfe im Kampf gegen den miesen Makler - oder doch nicht? - Diese bittere Komödie, die am 23.8.1992 am Ohnsorg-Theater in Hamburg uraufgeführt wurde, wird ihre Aktualität sicher nicht so bald verlieren.
Bestellnummer:
SP 983
Autor:
Dziallas, Wilfried/Hinrichs, Manfred
Komponist:
Uebersetzer:
Bearbeiter:
Originaltitel:
Genre:
Komödie
Bühnenbilder:
01
Damen:
02
Herren:
03
Urauffuehrung:
Weitere Genre:
Reihe:
Plattdeutsche Stücke
Sonstiges:
Komödie in fünf Akten, ca. 100 Min.

Zurück